Hörgarten GmbH

Filiale Moordorf:

Marktstraße 9b

26624 Moordorf

 

Tel.:  04941 / 60 51 585
Fax.: 04941 / 60 51 584
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 09:00 - 12:30
14:00 - 18:00
   

Hörgarten GmbH

Filiale Marienhafe:

Rosenstraße 8

26529 Marienhafe

 

Tel.:  04934 / 91 00 176
Fax.: 04934 / 91 00 175
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 09:00 - 12:30
14:00 - 18:00
   

05.07.2018 - Wireless Kopfhörer und Hörsysteme: Mit Bluetooth mehr Möglichkeiten

Keine störenden Kabel mehr, stattdessen eine stabile, drahtlose Verbindung: mit Bluetooth-Technologie gibt es vielfältige Einsatzmöglichkeiten für Audio-Geräte und Hörsysteme, die den Menschen das Leben leichter und komfortabler machen. Das gilt für Kopfhörer und für Hörgeräte schon lange. Sie kommunizieren drahtlos untereinander, mit dem Mobiltelefon, TV-Gerät oder anderen Audiogeräten.

Nutzer dieser Technologien schätzen die Mobilität, die erweiterten Möglichkeiten der Geräte und das so erreichte mehr an Lebensqualität. Das zeigen die laut GfK stetig steigenden Absatzzahlen kabelloser Audiogeräte wie auch der vom Hörakustiker angepassten Hörsysteme. Die einfache Verbindung und Vernetzung verschiedener Geräte untereinander via Bluetooth ermöglicht neue Einsatzgebiete über die klanglichen und hörakustischen Fähigkeiten und Quellen hinaus.

Sprachassistenten übernehmen die Information
Als Schaltzentrale und Bedienoberfläche dient das Smartphone. Via Bluetooth gelangt der Klang von Musik, Radio, Telefon oder Sprachansagen direkt ans Ohr. Das „Bitte fahren Sie geradeaus“ der Navigationsapp ist ebensowenig zu überhören wie die Antwort des Sprachassistenten auf die Frage nach der nächsten Tankstelle. Alle Informationen erreichen die Nutzer direkt über das Ohr, das zur wichtigsten Schnittstelle der Kommunikation zwischen Mensch und Maschine wird. Die zunehmende Verbreitung von Sprachassistenten wie Siri oder Alexa ist ein weiteres Indiz dafür, dass der akustische Zugang zu digitalen Informationen auf dem Vormarsch ist und visuelle Informationen, die man lesen und ansehen muss, in vielen Bereichen ablöst.

Kopfhörer und Hörsysteme mit Potenzial
Kopfhörer und Hörsysteme nähern sich immer näher an und lassen erahnen, welches Potenzial für Gesundheit und Lifestyle in ihnen steckt. Kopfhörer übernehmen mit Trackingfunktionen Aufgaben im Fitness- und Gesundheitsbereich, Hörsysteme gleichen Hördefizite ganz individuell aus und ermöglichen den Nutzern den Zugang zur digitalen Kommunikation auf allen Ebenen. Die technische Entwicklung bringt nicht nur immer neue Lösungen hervor, sie zeigt den Menschen auch, wie wichtig ihr Hörsinn für den Alltag und die Lebensqualität ist.

Hörtest zeigt Hörvermögen
Mit der Konzentration der Kommunikationselektronik auf das Hören wächst die Bedeutung der Hörakustik. Immer mehr Menschen verbessern mit Hörsystemen ihre akustische Orientierung und ihr Sprachverständnis gegenüber den Mitmenschen und erschließen sich auf komfortable Art und Weise die Welt der digitalen Kommunikation. Dafür ist ein funktionierendes Gehör äußerst wichtig. Experten raten daher zu regelmäßigen Hörtests beim Hörakustiker. Nur so können schon kleine Veränderungen der Hörfähigkeit gemessen und erkannt werden, die sich im täglichen Leben noch kaum bemerkbar machen, langfristig aber nachteilig auswirken und zu einer Hörentwöhnung führen können (mit Material der FGH).

  • 07.05.2019 - Wirtschaftsminister Buchholz besucht Campus Hörakustik

    Wenn ein Wirtschaftsminister auf dem Campus Hörakustik kostenlose Fischbrötchen verteilt, geschieht das nicht ohne Grund. Bernd Buchholz, Wirtschaftsminister von Schleswig-Holstein, möchte die auszubildenden Hörakustiker seines Bundeslandes davon überzeugen, in der Region zu bleiben.
    Weiterlesen ...  
  • 23.04.2019 - "Alles Laut oder was?" - Mit Gehörschutz Hörschäden vorbeugen

    Lärm ist neben dem Alter die häufigste Ursachen für Hörschäden. Unter dem Motto "Alles Laut oder was?" findet am 24. April 2019 der 22. Internationale Tag gegen Lärm statt. Auch die Meisterbetriebe der Pro Akustik-Mitglieder machen darauf aufmerksam, wie wichtig Gehörschutz ist und laden zum Hörtest ein.
    Weiterlesen ...  
  • 24.03.2019 - Rheumapatienten: Regelmäßige Hörtests empfohlen

    Lärm und das Alter gehören zu den häufigsten Ursachen für einen Hörverlust. Was viele Menschen jedoch nicht wissen: Viele entzündliche Erkrankungen wie eine rheumatoide Arthritis (RA) können für den Hörverlust verantwortlich sein. Die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. rät daher allen Rheumakranken, ihr Gehör regelmäßig überprüfen zu lassen.
    Weiterlesen ...  
  • 06.03.2019 - Paderborner Hörforum: Faszination Hören live erleben

    Lachen, Weinen, Musik, Vogelgezwitscher und Meeresrauschen – über das Gehör erleben wir faszinierende Eindrücke, die uns der Hörsinn schenkt. Was jeder tun kann, wenn der Hörsinn nachlässt und warum Hören so viel zu einem guten Lebensgefühl beiträgt, erfahren interessierte Besucher am 7. Paderborner Hörforum „Faszination Hören“ am 8. März im Heinz Nixdorf MuseumsForum.
    Weiterlesen ...  
  • 25.02.2019 - Hörschwächen früh ausgleichen - Hörvorsorge hilft

    Aktionswoche zum Welttag des Hörens

     

    Gehörschutz und Hörvorsorge sind der beste Schutz vor nicht erkannten Hörschäden und deren Folgen. „Check your hearing“ heißt deshalb das Motto der Aktionswoche zum Welttag des Hörens der Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Sonntag, 3. März. „Tritt eine Hörminderung ein, ist eine frühzeitige Versorgung wichtig“, sagt Martin Blecker, Hörakustikermeister und Geschäftsführer des Qualitätsverband Pro Akustik, Hannover. Die Mitglieder des Verbandes unterstützen die Aktion mit kostenlosen Hörtests und vielen Informationen zu Gehörschutz in ihren Fachgeschäften.

    Weiterlesen ...  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem weisen wir auf unsere Datenschutzerklärung hin.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen